Übung Wasserrettung

Am vergangenen Mittwoch (07.08.2019) stand für die Kameraden der Feuerwehr Michelstadt eine nicht alltägliche Übung auf dem Terminplan. Das Wetter meinte es gut mit uns, denn das Thema lautete "Wasserrettung" und nach diesem verregneten, kühlen Mittwoch klarte es zum Übungsbeginn auf. So konnten wir noch einige sonnige Stunden im Freibad in Michelstadt verbringen. 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Thematik wurde das Werfen von Rettungsringen geübt. Gleichzeitig konnte ausprobiert werden was sich sonst auf den Fahrzeugen befindet, das einer in Not geratenen Person als Auftriebshilfe dienen könnte. Anschließend wurde das Retten einer Person mit Hilfe der Überlebensanzüge ausprobiert. Diese sind speziell für die Eis- und Wasserrettung entwickelt und verhindern ein Untergehen und Unterkühlen der Rettungskräfte. Als Hilfsmittel bei der Rettung diente das Spineboard, eine starre Rettungstrage aus Kunststoff, mit dem die Person durch eine Leine aus dem Wasser gezogen werden konnte. Im Anschluss wurde auch die Rettung mit Hilfe der beiden Boote geübt.

Im zweiten Teil der Übung wurde getestet was passiert, wenn ein voll ausgerüsteter Feuerwehrmann mit Atemschutzgerät und Feuerschutzkleidung ins Wasser fällt. Im ersten Moment schwimmt die Kleidung durch die viele eingeschlossene Luft auf der Wasseroberfläche, jedoch verringert sich der Auftrieb sobald sie sich mit Wasser vollsaugt und schwerer wird. Schwimmen wird dadurch zwar erschwert, jedoch war es dem Kameraden möglich durch eigene Kraft wieder an Land zu kommen. Ein weiterer Fall wurde geübt, bei dem ein Feuerwehrmann mit angelegtem Chemikalienschutzanzug, kurz CSA, ins Wasser fällt. Da der Anzug komplett Luftdicht ist blieb hier der Auftrieb bestehen und der Kamerad konnte ebenfalls aus eigener Kraft an Land zurückkehren. Insgesamt war es eine erfolgreiche Übung bei der einige Spezialfälle und nicht alltägliche Situationen geübt werden konnten.

Zu guter letzt kam der Spaß natürlich auch nicht zu kurz.

Wir bedanken uns bei unserem Kameraden, der während der gesamten Übung als ausgebildeter Taucher zur Seite stand und im Falle eines Notfalls sofort zur Stelle gewesen wäre.
Außerdem möchten wir uns bei den Bademeistern des Waldschwimmbades bedanken, die uns bis zum Ende der Übung unterstützten.

Falls Ihr Interesse nun geweckt ist, haben Sie jederzeit die Möglichkeit sich hier auf der Homepage über unsere Arbeit zu informieren, oder gerne auch persönlich bei einem unserer Übungstermine mitzumachen. Hier geht es zu den Monatsterminen.
Bei Fragen wenden Sie sich vertrauensvoll an:

 

(Text und Bilder: Feuerwehr Michelstadt)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen