LF 10 KatS

Im Jahr 2016 löste das neue LF10-KatS das LF8 ab, welches nach 28 Dienstjahren wegen eines technischen Defektes außer Dienst gestellt werden musste.

Das neue Fahrzeug war Teil einer Beschaffungsaktion des Landes Hessen und besitzt Spezialbeladung für den Katastrophenschutz, weshalb es den Beinamen "KatS" trägt. Seit der Beschaffung ist es Teil des Gefahrgutzuges.

Der Aufbau ist von der Firma Ziegler auf einem MAN TGM 13.250 Fahrgestell (13 t) mit 184 kW. Da das Fahrzeug für den Katastrophenschutz konzipiert wurde besitzt es darüber hinaus Single-Bereifung für bessere Geländegängigkeit. Des weiteren verfügt es über eine Fahrzeugpumpe mit 2000 l/min bei 10 Bar Ausgangsdruck und 1200 Liter Wassertank, sowie Belüftungsgerät, Hitzeschutzanzüge, ein Set zur Not-Dekontamination und einen Wassersauger.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen