Alarmübung am 27.09.2019

Am Freitagabend wurde eine unangekündigte Alarmübung für die Feuerwehr Stockheim und die Feuerwehr Michelstadt an der Classic Tankstelle in Stockheim durchgeführt.

Die Feuerwehr Stockheim stellte nach der Ersterkundung fest, dass es sich hier um einen angenommenen Verkehrsunfall zwischen zwei PKW mit insgesamt vier Verletzten handelte und erhöhte das Einsatzstichwort auf Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Aufgrund der Nachforderung rückte unser Rüstzug zur Einsatzstelle aus. Im Verlauf der Übung wurden die beiden Fahrzeuge mittels hydraulischem Rettungsgerät komplett geöffnet, um den nötigen Platz für eine schonende Rettung der Patienten zu schaffen und so Wirbelsäulenverletzungen vorzubeugen. Unterstützt wurde die Patientenversorgung durch den DRK Ortsverband Michelstadt. Mit vereinten Kräften konnten die Verletzten sicher und ruhig gerettet werden.

Ein besonderer Dank gilt dem Betreiber der Tankstelle für die Bereitstellung des Geländes, sowie André Helberg von der Feuerwehr Stockheim für die Ausarbeitung dieser anspruchsvollen Übung.

In der Nachbesprechung vor Ort wurde vor allem das reibungslose Zusammenspiel der beiden Wehren, sowie die Professionalität und Ruhe der Arbeit durch Stadtbrandinspektor Jürgen Obier hervorgehoben.

Interesse geweckt? Bei Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Text und Bilder: Feuerwehr Michelstadt)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen