• Besuch bei der Feuerwehr Rumilly zum Patronatsfest 2022

Im Juli besuchten wir bereits mit einer kleinen Gruppe der Stadt Michelstadt anlässlich der 50-jährigen Verschwisterung der beiden Städte unsere Freunde, um bei den dortigen Festlichkeiten tatkräftig zu unterstützen. Nun konnten wir nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder mit einer größeren Delegation anlässlich des Patronatsfests unsere Freunde der Feuerwehr Rumilly besuchen. Nach dem netten Empfang im Feuerwehrhaus fuhren wir zu einem gemeinsamen Essen und ließen den ersten Abend gemütlich ausklingen.

Am Samstagvormittag ging es für uns hoch hinaus, denn im Skigebiet Le Semnoz wartete schon die Abfahrt auf der dortigen Sommerrodelbahn auf uns. Nachdem wir uns beim Mittagessen gut gestärkt hatten, ging es dann gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rumilly auf den Festplatz. Es ist schon gute Tradition, dass wir uns beim Dosenwerfen, Entenheben und Luftgewehrschießen mit unseren französischen Freunden sportlich messen. Der Sieg in diesem Wettkampf ging in diesem Jahr an die Feuerwehr Rumilly.

Bevor am Abend der große Fackelumzug durch die Stadt Rumilly begann, wurde es für uns emotional und bewegend. Da wir im Dezember 2020 aufgrund der Pandemie nicht an der Beerdigung unseres Freundes Raymond Vibert  
teilnehmen konnten, legten wir ein Blumengesteck am Grab von Raymond nieder und gedachtem unserem Freund.

Im Anschluss an den Umzug hatten wir einen tollen Abend im Feuerwehrhaus von Rumilly, der von einem sehenswerten Kabarettprogramm umrahmt wurde. Der Höhepunkt war die Übergabe der diesjährigen Gastgeschenke. Wir überreichten unseren Freunden einen Holztisch mit Gravur, sowie ein Bild unserer Altstadt samt Widmung. Von unseren Kameraden bekamen wir ein Bildnis eines Feuerwehrhelms, der über Flammen schwebt. Diese Skulptur wurde komplett aus einem ganzen Stamm geschnitzt, und besitzt ebenfalls eine Plakette mit einer Widmung. Wir haben uns sehr über das Geschenk gefreut, und werden einen schönen Platz in unserem Feuerwehrhaus dafür finden.

Am Sonntagvormittag waren wir als Gäste zum Programm der städtischen Delegation eingeladen. Nachdem am Ehrenmal der gefallenen Soldaten beider Weltkriege jeweils ein Kranz aus Michelstadt und Rumilly niedergelegt wurde,
durften wir als Feuerwehr bei der Pflanzung eines Partnerschaftsbaumes anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Städteverschwisterung mitwirken. Im Anschluss besuchten wir eine große Boulehalle und durften uns in der Ausübung
dieses französischen Nationalsports versuchen.

Das Abschiedsessen erfolgte im Rugbystadion von Rumilly, wo wir ein Spiel der Junioren-Mädchenmannschaft verfolgten. Ein wunderschönes Wochenende mit unseren Freunden ging so zu Ende.
Wir freuen uns schon wieder sehr auf den Besuch unserer Freunde zum Bienenmarkt 2023.

  • 01.jpeg
  • 02.jpeg
  • 03.jpeg
  • 04.jpeg
  • 05.jpeg
  • 06.jpeg
  • 07.jpeg
  • 08.jpeg
  • 09.jpeg
  • 10.jpeg
  • 11.jpeg
  • 12.jpeg
  • 13.jpeg
  • 14.jpeg
  • 15.jpeg
  • 16.jpeg
  • 17.jpeg
  • 18.jpeg
  • 19.jpeg
  • 20.jpeg
  • 21.jpeg
  • 22.jpeg

(Text, Bilder: Feuerwehr Michelstadt)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen